Netzfund – 31.12.2018

An alle, die glauben, das tote Mädchen wäre jetzt endlich so eine Art Wendepunkt. Hier gibt es keinen Wendepunkt. Dieses Land ist zum Untergang verurteilt.
„Deutschland ist komplett heruntergewirtschaftet. Digitale Zukunft verpennt, Infrastruktur verkommen, BW ist eine Lachnummer, Bildungsvorsprung ist im Eimer, Energieversorgung auf der Kippe, Schlüsselindustrie Auto wird mutwillig ruiniert, Justiz komplett überlastet und Polizei kaputtgespart, Pflegenotstand und Altersarmut, Bürokratie in puncto Digitalisierung auf dem Stand von Bulgarien.
Hier ist nix mehr zu retten. Stirb schneller, Germany, Du ach so “reiches und wohlhabendes Land”.
Und bei diesem Post vor ein paar Tagen bin ich noch gar nicht auf den Migrationswahnsinn eingegangen. Auf die über 1 Million Kulturfremde, die hier nicht hingehören und die nicht mehr verschwinden. Nicht auf die linksgrüne Durchseuchung des öffentlichen Dienstes, auf die Genderprohetinnen in Kindergärten und Schule, auf die Multikultiwahnsinnigen in den Behörden, auf das elende Journalistenpack, das sich zu Volkserziehern aufspielt.
Der ganze Laden ist am Arsch! (sorry) Du kannst die ganze obere Elite austauschen und es ändert sich kaum etwas. In den Ministerien und Behörden läuft alles weiter wie bisher. Es sind ja sie, die alles am Laufen halten, nicht die Kackfratzen in den Talkshows und Verlautbarungen.
Und schließlich: das Volk. Das alle Traditionen, Rollenmuster und Werte dem Individualismushype geopfert hat, dem Materialismus und Konsum. Nachhaltig verblödet, aber im Gegensatz zu anderen geistig Minderbemittelten nicht mal in der Lage ist, sich zu reproduzieren. Wo schon die Jugend in den Drecksmagazinen wie bento mit Artikeln wie „Warum ich als heterosexueller Mann auf Analpenetration stehe“, auf das Sklavendasein vorbereitet wird.
Und zum Schluss: Die Invasoren. Die sich – zu Recht – über die toleranzbesoffenen Idioten lustig machen, die nicht mal einen 33-jährigen von einem 17-jährigen unterscheiden können. Die mehr als 20 Mal so viel in hergelaufene angeblich minderjährige Migranten investieren als in ihre eigenen Kinder. Die ihre Obdachlosen erfrieren und hungern lassen und jedem der „asyl“ stottern kann, den Arsch nachtragen. Diese Invasoren, die der Übernahme dieses Landes demografisch jeden Tag näher kommen.
Nein! Rutscht mir den Buckel runter mit euren naiven Hoffnungen. Ihr seid lächerlich. Wie ihr an einem Bewusstseinswandel glaubt! Einfach infantil. Selbst wenn er gelingen sollte, hier ist nichts mehr zu retten. Es ist vorbei. Aber so was von!
(sorry für meine etwas derbe Ausdrucksweise. Aber mir reicht es langsam.)
Nachtrag: ”Einfach mal die Gegenprobe überdenken: ein deutscher “Junge” tötet ein afghanisches Mädchen im Drogeriemarkt. Es würde keine 5 Minuten dauern, bis Merkel ein Statement abgibt, Gesetze verschärft werden und die ARD würde ihre laufenden Sendungen unterbrechen, um per Liveschaltung vor Ort zu sein. Ja, aber das Opfer hatte die in Deutschland falsche Nationalität.”

Total Page Visits: 474 - Today Page Visits: 1

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↓