Kommentar zu Seehofers “Spurwechsel”

Mari Horn hat einen Beitrag geteilt.
13 Std.

Kommentare:

Wieder die alte Diskussion! Man kann “sie” ja nicht abschieben, also lasst “sie” arbeiten. Damit “sie” dann glücklich werden, lasst “ihre” Familien nachziehen. Wenn alle dann keine Arbeit finden, müssen wir “sie” versorgen. Damit Gleichberechtigung im Land herrscht, geben wir “ihnen” die deutsche Staatsbürgerschaft und lassen “sie” wählen und wenn neben “Deutsch”, dann Türkisch und Arabisch als Amtssprache eingeführt wird, feiern wir dies als “Vielfalt” und wenn der Koran das Grundgesetz ablöst, danken wir Allah für seine Weitsicht und wenn unsere Urenkel mal fragen sollten, warum das Ganze so weit kam, erzählen wir von Politikern, die die Auswirkungen ihres Handelns ignorierten!

Die Herren Seehofer und Schäuble sollten dringenst in den Ruhestand wechseln, bevor sie die Union unter 25% treiben.

Es scheint nun im Wochentakt weiterzugehen! Letzte Woche schickte Herr Schäuble die ersten Schockwellen mit seinem WO-Interview und dem Hinweis darauf, dass kaum mehr abgeschoben werden könne, ins konservative “Lager”! Heute nun gähnt der inzwischen zum bundesdeutschen Innenminister erkorene, einstmals ohnehin zahme bayerische Löwe ostentativ “schmusig” seine Version eines “Spurwechsels” ins Rund! Wir ehemaligen (!) CDSUler hängen auf dem Abstellgleis – “die da oben” scheinen zu glauben, wir würden zu Nichtwählern mutieren, was ihnen allemal nicht schlecht gefallen würde. Die AfD muss nun noch flottest medial in die Niederungen der braunen Sümpfe geschrieben und geredet werden – dann ist diese “Gott-sei-bei-uns”-Partei für jeden “Anständigen” unwählbar! Ich denke, dass bei der nächsten BTW mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten gar nicht mehr hingehen. Zur LTW in Bajuwarien allerdings ist der Plan ganz sicher nicht zu schaffen! Da wird’s noch spannend!

Spurwechsel heißt dann nichts anderes , egal wie, hauptsache da, wir nehmen jeden. Einfach nur lachhaft. Heißt aber auch, und da darf dann auch gerne gelacht werden, billige Arbeitskräfte. Der Verdrängungswettbewerb im niedrig Bereich wird härter.
Auch nicht so sozial.

Das wird in der Welt als SIGNAL DER EINLADUNG aufgenommen werden. Das Signal ist SOGAR noch deutlicher als 2015. DAS PROJEKT “SPURWECHSEL” IST VIEL GRASSER ALS “WIR SCHAFFEN DAS”.

428total visits,1visits today

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

↓